Interessengemeinschaft Goslarer Gastgeber e.V

Werden Sie Mitglied!

Interessengemeinschaft Goslarer Gastgeber e.V.

Die Interessengemeinschaft Goslarer Gastgeber e.V. wurde 2002 gegründet. Der Verein ist ein Zusammenschluss von Goslarer Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben mit dem Ziel, den Tourismus in Goslar zu stärken und zu fördern.

Der Verein ist nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtet. Die Vereinsämter werden ehrenamtlich ausgeführt. Die Mittel dürfen ausschließlich für die in der Satzung festgelegten Zwecke verwendet werden.

Was sind die Ziele des IGG e.V.?

Der Verein hat den Zweck, die Vermarktung der Stadt Goslar mit ihren Beherbergungs- und Gastronomiebetrieben zu fördern und selbst oder durch Dritte dazu beizutragen, dass die Stadt Goslar und die GOSLAR marketing gmbh ihre Aufgaben in den Bereichen der Vermarktung des Beherbergungs- und Gastronomiegewerbes immer besser wahrnehmen. Die IGG soll insbesondere auf die Verbesserung der allgemeinen unternehmerischen Rahmenbedingungen in Goslar hinwirken.

Weshalb benötigt der IGG e.V. Mitglieder?

Zur Verwirklichung seines Zwecks soll der Verein Mitglieder gewinnen, mit ihnen zusammenarbeiten, deren Arbeit unterstützen und selbst Koordinator für die entsprechenden Tätigkeiten, die daraus entstehen, sein.

Weitere Informationen:

Gründe für Ihre Mitgliedschaft

  • Kompetenzen bündeln
    Bündeln Sie Ihre Kompetenzen und Erfahrungen für eine strategische und nachhaltige Stärkung des Tourismus in Goslar

  • Wissenstransfer
    Ihre Interessenvertretung ermöglicht Ihnen einen exklusiven Wissenstransfer und einen regelmäßigen Austausch mit anderen Mitgliedern.

  • Touristisches Netzwerk & Impulsgeber
    Sie profitieren vom Netzwerk aus regionalen und überregionalen Verbänden und Institutionen

  • Exklusive Marketingaktionen

    Die IGG profitiert von der engen Verzahnung mit den anderen Akteuren vom Kommunikationsnetzwerk der GMG und von exklusiven Marketing-Aktionen wie dem Goslarer Bettgeflüster.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.